Anläßlich des 500jährigen Reformationsjubiläum laden die Evang. Kirchengemeinde Steinheim

Kath. Kirchengemeinde St. Ulrich Amendingen ein:

Ökumenischer Gottesdienst  zum Reformationstag

Versöhnung „denn die Liebe Christi drängt uns“

 (2.Kor 5,14-20)


31.10. 2017  um 9.30 Uhr

Martinskirche Steinheim (Memmingen)


Pater Anton Latawiec und Pfr. Martin Burkhardt

Mit der Musikkapelle Steinheim


Anschließend  Stehempfang




Pfarrei St. Ulrich- Amendingen, Pfarrhofstr. 1, 87700 Memmingen

Evang. Luth. Kirchengemeinde Steinheim, Heimertingen Str. 33, 87700 Memmingen


2017 wird das fünfhundertjährige Jubiläum des Thesenanschlag von Martin Luther am 31.10.1517 gefeiert. Dieses Datum gilt als der Auslöser der Reformation, die zur Trennung der Kirchen und zur Entstehung der evangelischen Kirchen geführt haben.

Vieles, was damals die Trennung verursacht hat, ist inzwischen überwunden. So haben die beiden großen Kirchen in einer gemeinsamen Erklärung ihre Einheit in der Rechtfertigungslehre festgestellt. Was uns weiterhin trennt ist ein unterschiedliches Kirchen- und Amtsverständnis, das auch eine gemeinsame Feier der Eucharistie/Abendmahl erschwert.

Trotzdem glauben wir, dass die Zukunft der Einheit der Christen gehört. Jesus Christus spricht: 

„ Ich bitte aber nicht allein für sie, sondern auch für die, die durch ihr Wort an mich glauben werden, damit sie alle eins seien. Wie du, Vater, in mir bist und ich in dir, so sollen auch sie in uns sein, damit die Welt glaube, dass du mich gesandt hast.“  (Johannes 17, 20-21- Lutherübersetzung)

In dieser Hoffnung wollen wir am 31.10.2017, der zum offiziellen Staatsfeiertag erklärt wurde, einen gemeinsamen Gottesdienst feiern.


Pfr. Anton Latiawec             Pfr. Martin Burkhardt