Wer ist eingeladen?
Senioren aus Steinheim und Umgebung mit und ohne Pflegegrad.
Was machen wir?
Wir treffen uns am zweiten und vierten Dienstag im Monat um 14:00 Uhr im evangelischen Gemeindehaus in Steinheim. Jeder Nachmittag ist einem Thema gewidmet z. B. Heimat, Landleben, Reisen, Handwerk.
Wir beginnen mit Gymnastik im sitzen und zur Musik. Danach gibt Geschichten, Gedichte, Lieder und  z. B. ein Würfelspiel mit biografischen Fragen und Sprichwörtern.
Was natürlich nicht fehlen darf ist, das gemütliche beisammen sein bei Kaffee und Kuchen.
Was gefällt ihnen persönlich am Besten?
Das Spiel, weil jeder einbezogen ist, wir uns dabei gegenseitig unterstützen und uns besser kennenlernen und dabei einiges erfahren.
Drei Gründe warum man zur Oasenzeit kommen sollte:
An diesem Nachmittag treffen sich die Steinheimer Senioren, können über alte Zeiten plaudern. Es gibt Anregungen für alle Sinne wie Bewegung, Gesang, Kreatives und fürs leibliche Wohl ist auch gesorgt.
Zeit für sich und seine Bedürfnisse zu haben.
Pflegende Angehörige haben für den Nachmittag frei und können eigene Termine wahrnehmen oder auch einfach mal „verschnaufen“!
Persönliche Motivation:
Ich war viele Jahre in der Pflege tätig, dies ist für mich ein Ausgleich zum ehemaligen Pflegealltag wo wenig Zeit für Beschäftigung war.
Sehr bereichernd ist für mich, wie ich mit kleinen, einfachen Dingen, den älteren Menschen ein Lächeln ins Gesicht „zaubern“ kann.
Zitat von Goethe:
Man sollte alle Tage wenigstens ein kleines Lied hören, ein treffliches Gemälde sehen und wenn es möglich wäre, einige vernünftige Worte sprechen.
Selbstbeschreibung
Ich bin verheiratet und Mutter von drei erwachsenen Töchtern. Von Beruf bin ich Krankenschwester und Kunsttherapeutin. Seit vier Jahren bin ich bei der Diakonie Memmingen als Alltagsbetreuuerin beschäftigt.