Am 02.Oktober. sind wir zusammen gekommen, um Erntedank zu feiern.

Die Kirche war voll mit jüngeren und älteren Menschen, die den Gottesdienst mit viel Freude verfolgten und den Geschichten lauschten.

Wieder schön war der Schmuck des Altars, auf dem so viel zu entdecken war, wie zum Beispiel die zwei verschiedenen Seiten neben dem Altar.

Auf der einen Seite die von Kain auf der anderen die von Abel, deren Geschichte erzählt wurde.

Auf der Seite von Abel, der Hirte war, konnte man Tierschädel, Steine, Beeren, usw. entdecken.

 Auf der Seite von Kain, dem Ackerbauern, waren Früchte, Holz, Getreide, Obst und noch mehr